Πέτρος Γραβίγγερ "το Έργον Σου που μου έδωσες, διετέλεσα..."

Willkommen auf der Webseite, die an Peter Georgiou Graviger dediziert ist.  Einen sittsamen Philosophen, einen Großartigen Mensch und einen großen Forscher. Eine seltene Persönlichkeit unserer Zeiten.
Sie werden Eingeladen
um den Inhalt unserer Seiten zu besuchen, einzulesen und zu erforschen.
Hauptsächlich
stellt dieser Versuch eine offene Aufforderung zu jedem ehrlichen Menschen dar, der an der Entstehung von:
Einer Forschung Gruppe und der Verbreitung des historischen Archives  von
Peter Graviger
oder die Entstehung einer Körperschaft von
Peter Graviger
teilnehmen und beteiligt werden möchte.

Wenn Sie Gebrauch unserer Suchmaschinen machen, bei dem Sie den Namen des unvergesslichen Philosophen eintippen, werden Sie herausfinden, dass sein enormes schriftstellerisches Werk erscheint. Das ist etwas von großer Bedeutung, da Peter Graviger, unter anderem, in jungem Alter schon mit seinen schriftstellerischen Versuch angefangen hatte. Trotz seines jungen Alters, hatte er sich auf seine eigene Kräfte gestützt und versuchte das spirituelle Licht in der Welt zu vermitteln.Heutzutage erlaubt uns die Technologie, zumindest, eine umfangreiche kommerzielle Verbreitung der Bücher und des Wissen, welche vor einigen Jahren unzugänglich oder sehr selten waren.
Das Buch mit Titel “Bibliothiki tis Sfiggos” ist im Handel verfügbar und wendet sich an jeden der für die Wahrheit sucht.
Aber nur sehr wenige Daten beziehen sich auf sein Leben. Die “Forschungsgruppe / Verbreitung des historischen Archives“ und die “Körperschaft von Peter Graviger“ ladet sie zu der Entstehung einer selbstlosen Gruppe von denkender Menschen ein, die ehrlich und moralisch sind.

 

Diese Gruppe besteht von Menschen die den sittsamen Philosophen bewundern und seine Werke studieren. Wir gehören nicht zu politischen oder philosophischen Gruppen.Wir vertreten keine Organisation.
Wir unterstutzen kein spezifisches Dogma.
Der konkrete Versuch muss absolut selbstlos, ohne bezug auf irgendwelche Aktivität mit kommerziellen Charakter so wie auch Beabsichtigung auf materialistischen Verdienst oder die Personelle Projektion sein.
Jeder Mensch der mit den vorerwähnten einverstanden ist, kann seine Kräfte mit unseren vereinen.
Die Hauptsache ist, dass wenn wir die Erinnerung des vortrefflichen Lehrers respektieren,  deuten wir darauf an, dass wir nicht auf eine Selbstprojektion beabsichtigen und gleichzeitig, dass wir nicht in seinem Namen oder für ihn sprechen.
Wir handeln also mit derselben Sittsamkeit wie er sein ganzes Leben geführt hat und seine Werke uns lehren.
Wir glauben, dass es eine große Anzahl von denkenden Menschen gibt, welche das Werk des vortrefflichen Lehrers weiterhin studieren, obwohl er jetzt schon seit über 2 Jahrzehnt nicht mehr zwischen uns ist.
Wir diskutieren über die Wahrheiten die er ernennt und gelehrt hat.
Wir verbreiten und erhalten mit Bescheidenheit  alles in Verbindung zu seinem Werk, dem Archiv, seine Studien und seine Veröffentlichungen.
Wir vereinen unsere Kräfte damit die Wahrheit ihren Weg zum Leben fortsetzen kann.                     

 

 

music